Drei Fragen an unseren Personalentwicklungsleiter | HR-Performance 4/2019

29.08.2019

„Wir professionalisieren unsere Organisation so, dass sie gleichzeitig schnell und wendig bleibt. Wir führen Learning- und Development-Prozesse ein, die zu unserer Kultur passen und bauen die Wirkung unserer Führungskräfte durch Trainings aus. Gerade bei komplexen Themen spielt außerdem der Fokus eine entscheidende Rolle. Für diesen gemeinsamen Fokus arbeiten wir mit der Management-Methode Objectives and Key Results (OKR). 
 
Für eine businesswirksame Personalarbeit setzen wir auf digitale Lösungen für Mitarbeiterentwicklung und OKR. Im Recruiting und in HR-Operations haben wir die Tools Jobs for Friends und Personio eingeführt. Bei der Auswahl unserer Tools ist uns wichtig, dass sie unsere agile Arbeitsweise unterstützen, einfach und nutzerfreundlich sind.“

Alle Antworten von unserem Kollegen Dominique, findet ihr hier.


Zum Beitrag (erschienen in HR-Performance 4/2019)
 

Stefanie Dadson
Director Corporate Communications
089 200017-59