Höhere Verbreitung der bAV mit gleichzeitig sinkendem Makler-Aufwand? | AssCompact.de

12.07.2018

Für Hans Eder von der Beratungsgesellschaft Horváth&Partner Research ist dies nicht der richtige Ansatz. Seiner Meinung nach werden digitale Plattformen dem Versicherungsmakler diese Arbeit abnehmen. Sie würden allen Beteiligten die Administration erleichtern und eine effizientere Servicierung der Belegschaft ermöglichen. Die Mitarbeiterinformation und Kommunikation wird digitaler werden, sagte er kürzlich auf dem AssCompact Wissen Forum „betriebliche Altersversorgung“ in Neuss. Er rät Versicherungsmaklern umzudenken und sich künftig stärker als strategischer Partner der Arbeitgeber zu positionieren. Die persönliche Beratungsintensität der Belegschaft werde durch die Digitalisierung kleiner.

Zum Beitrag (erschienen auf AssCompact.de am 4. Juli 2018)

Ihre Ansprechpartnerin
Stefanie Dadson
Leiterin PR
089 200017-59