Ist digital normal? | Personalmagazin plus bAV

07.11.2019

Unser Chief Platform Officer Reinhard im Gespräch mit Katharina Schmitt vom Personalmagazin:

Nicht alles, was digital ist, ist sinnvoll. Sinnvoll ist, was das Leben von Menschen verbessert. Je komplizierter ein Prozess ist, umso wichtiger ist es, sagen wir mal, sich in die „Schuhe“ des Anwenders zu stellen. Technologie soll ja sein natürliches Verhalten entscheidend erleichtern. Digitalisierung heißt aber immer auch Verhaltensänderung.

Ich glaube, die große Herausforderung ist nicht das Einführen eines Tools als solches. Sondern eher, das Ändern eigener Gewohnheiten und schon immer dagewesenen Arbeitsweisen. Jemand, der es gewohnt ist, mit dem Taschenrechner zu rechnen und analog verwaltet, ändert seine Arbeitsweise nicht von heute auf morgen. Auch nicht, wenn es online schneller ginge. Unsere Kinder wachsen dagegen mit Snapchat und Instagram auf, wischen sich nur so durch die Apps. Sie sind in der digitalen Welt zuhause. Es wird Zeit, dass die Digitalisierung den Menschen hilft.

Zum gesamten Interview (erschienen im Personalmagazin, Haufe)

Stefanie Dadson
Director Corporate Communications
089 200017-59