bAV

Junior Recruiter | Talent Acquisition Manager (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab Juli 2017 einen motivierten Junior Recruiter | Talent Acquisition Manager (m/w) für unseren Standort in München.

Was Du mitbringen solltest? (mehr …)

» Weiter

Quality Engineer Test Automation (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen begeisterten und motivierten Quality Engineer Test Automation (m/w) für unseren Standort in München.

Was Du mitbringen solltest? (mehr …)

» Weiter

BiPRO-Tag am 16./17. Mai 2017 im Dorint Kongresshotel Düsseldorf Neuss

Im Mittelpunkt des BiPRO-Tags stehen Nachhaltigkeit und Innovation. Mehr als 45 Top-Referenten und Aussteller freuen sich auf Teilnehmer in den Foren Strategie, Markt & Vertrieb, Anwender & Entwickler, Recht, Einsteiger und die Speakers‘ Corner.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am Vortrag am 16. Mai:

10:30 – 11:00 Uhr | Heinrich-Heine I-IV | Forum: Markt & Vertrieb
WWK bAVnet – der digitale Aktenschrank
Igor Antonijevic, WWK Lebensversicherung a.G., und Martin Bockelmann, xbAV AG

» Weiter

Parallelwelt bAV digital erleben

04Das geplante Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) sorgt derzeit in der Branche für viel Gesprächsstoff. xbAV-Vorstand Martin Bockelmann rechnet im Zuge des Reformvorhabens mit “weniger komplexen, dafür aber digital erlebbaren und zeitgemäßen Produkten”.

Zum Interview (erschienen auf Versicherungswirtschaft-heute.de am 18.4.2017)

» Weiter

System- und Netzwerkadministrator (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen zuverlässigen und erfahrenen System- und Netzwerkadministrator (m/w) für unseren Standort – wahlweise – in Berlin oder München.

Was Du mitbringen solltest?

(mehr …)

» Weiter

Mittelstand erwartet positive Impulse für die bAV vom Betriebsrentenstärkungsgesetz

Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz soll die Attraktivität der bAV erhöht und die Marktdurchdringung vorangetrieben werden. Die breite Mehrheit der deutschen mittelständischen Unternehmen erwartet von der aktuellen Reform positive Impulse zur Stärkung der bAV. Das ergab die aktuelle Studie „Betriebliche Altersversorgung im Mittelstand 2017“ der Generali Versicherungen und des F.A.Z.-Instituts.

Zum Beitrag (erschienen auf AssCompact Online am 30.3.2017)

» Weiter

Head of Legal (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen motivierten und kompetenten Head of Legal (m/w) für unsere Rechtsabteilung am Standort in München.

Was Du mitbringen solltest? (mehr …)

» Weiter

Jurist | Schwerpunkt Datenschutz (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen motivierten und kompetenten Juristen | Schwerpunkt Datenschutz (m/w) für unseren Standort in München.

Was Du mitbringen solltest? (mehr …)

» Weiter

Die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung

Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand von xbAV, spricht mit der Trend-Report-Redaktion über digitale Lösungen für mehr Effizienz in der betrieblichen Altersversorgung: „Ein bAV-Portal mit Schnittstelle zum Versicherer regelt die fortlaufende und korrekte Abwicklung der Administration unmittelbar, ordnungsgemäß und nutzerfreundlich. Besonders bei kleinen und mittleren Unternehmen wurde der Verwaltungssaufwand als das wesentliche Hemmnis in der bAV-Verbreitung identifiziert. Unsere Lösung trifft exakt diesen Bedarf. Der Arbeitgeberkunde ist entlastet, der Mitarbeiter bekommt Transparenz in seine Altersversorgung und der Vermittler gewinnt einen funktionierenden Türöffner.“

Zum Interview (erschienen am 27.3.2017 auf TREND REPORT Online)

» Weiter

Einfach, effizient und für alle

Zu intransparent für viele Arbeitnehmer und verbunden mit einem enormen Verwaltungsaufwand für Arbeitgeber und Versicherer, so lautet das gängige Urteil über die betriebliche Altersversorgung (bAV). Martin Bockelmann spricht mit der TREND-REPORT-Redaktion über digitale Lösungen für mehr Effizienz in der bAV.

Zum Beitrag (erschienen in der TREND-REPORT-Ausgabe im April 2017)

» Weiter

Kompliziert war gestern

Marktüberblick. Mitarbeiterportale und digitale Verwaltung versprechen die bAV einfacher, schneller und transparenter zu machen. Das Angebot ist vielfältig.

Digitalisierung und Automatisierung kommen der Verbreitung der bAV insgesamt zugute, erwartet Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand der xbAV AG. Technologie helfe vor allem kleinen und mittleren Unternehmen, die bei dem Thema noch Probleme haben. „Um einen Standard zu schaffen, entwickeln wir einen Shared Service, also die digitale Vernetzung aller bAV-Stakeholder, auf einer einzigen integrierten Plattform.

Zum Beitrag (erschienen im Personalmagazin 4/2017)

» Weiter

bAV-Roundtable | Pfefferminzia 1/2017

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) wird 2018 auf neue Füße gestellt – und die Versicherungsbranche schwankt zwischen Aufbruch und Skepsis, wie der Pfefferminzia-Roundtable mit fünf bAV-Experten zeigt. Wie es mit der bAV weitergeht, diskutierten in der Redaktion Martin Bockelmann, xbAV; Henriette Meissner, Stuttgarter; Fabian von Löbbecke, HDI; Stefanie Alt, Nürnberger; Thomas Vietze, Continentale, und Lorenz Klein, Pfefferminzia.

Zum Beitrag (erschienen am 22. Februar in der Pfefferminzia 1/2017)

» Weiter

Ruby on Rails Entwickler (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen begeisterten und motivierten Ruby on Rails Entwickler (m/w) für unseren Standort in München.

Was Du mitbringen solltest?

(mehr …)

» Weiter

xbAV auf der LebensVersicherungaktuell vom 1. bis 2. Juni 2017 in Düsseldorf

LebensVersicherungaktuell steht im 9. Jahr als exklusive Plattform für den professionellen Erfahrungsaustausch im gesamten Lebensversicherungsmarkt. Experten diskutieren aktuelle Fragestellungen und informieren über die Entwicklungen rund um das Thema Lebensversicherung. Die Tagungsleitung übernehmen Stephan Schinnenburg, Mitglied des Vorstands, ERGO Beratung und Vertrieb AG, sowie Dr. Johannes Lörper, ehem. Mitglied des Vorstandes, ERGO Lebensversicherung AG.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am xbAV-Stand.

» Weiter

xbAV beim Forum betriebliche Versorgung am 28. Juni 2017 in Stuttgart

In diesem Jahr findet das AssCompact Forum betriebliche Versorgung am 28. Juni im ICS in Stuttgart statt. Durch die Teilnahme können Weiterbildungspunkte bei der Initiative „gut beraten“ gesammelt werden.

Um 15:35 Uhr hält Martin Bockelmann, Vorstand von xbAV, einen Vortrag zum Thema Nutzen von Shared-Service-Technologie für die bAV.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am xbAV-Stand.

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

Der Entwurf des Betriebsrentenstärkungsgesetzes ist trotz Änderungsvorschlägen von Expertenseite gegenüber dem Referentenentwurf im Kern unverändert geblieben. Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz wird das „Sozialpartnermodell Betriebsrente“ umgesetzt.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 24. Januar 2017

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

Das BMF hat mit Schreiben vom 9.12.2016 klargestellt, dass bei der steuerbilanziellen Bewertung von Pensionsverpflichtungen grundsätzlich das in der Zusage schriftlich fixierte Pensionsalter maßgeblich ist. Betroffen sind alle unmittelbaren Pensionszusagen sowie Unterstützungskassenzusagen; für Gesamtversorgungszusagen sind Besonderheiten zu beachten.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 12. Januar 2017

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

Nachgehakt: Die Pläne der Versicherer für 2017

Versicherungen, die sich Ende Januar am FONDS professionell KONGRESS in Mannheim präsentieren, geben ihre Vorhaben für das Jahr 2017 bekannt.

Zum Beitrag (erschienen am 23.12.2016 auf FONDS professionell online)

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

Der Hauptfachausschuss (HFA) des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat seine Stellungnahme zur handelsrechtlichen Bilanzierung von Altersversorgungsverpflichtungen überarbeitet und am 16.12.2016 veröffentlicht. Lesen Sie hier, welche Besonderheiten und Neuerungen zu beachten sind.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 23. Dezember 2016

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

Beschäftigte können ab 2017 mehr betrieblich vorsorgen

Mit einer betrieblichen Altersvorsorge (bAV) können Arbeitnehmer 2017 mehr Steuern und Sozialabgaben sparen. Darauf weist die Aktion „Finanzwissen der Fondsgesellschaften“ hin. Grund ist die steigende Beitragsbemessungsgrenze: Danach können Beschäftigte ab dem 1. Januar 2017 bis zu 3048 Euro im Jahr über die sogenannte Entgeltumwandlung in einen Vorsorgevertrag fließen lassen. Bisher liegt die Grenze bei 2976 Euro. Die Beiträge sind von Steuern und Sozialabgaben befreit. Einkommensteuer und Sozialabgaben werden erst im Ruhestand fällig.

Zum Beitrag (erschienen am 20. Dezember 2016 auf Sueddeutsche.de)

» Weiter

Die Stimmen der Branche 2016

finanzwelt_Die Stimmen der Branche 2016Die aktuelle finanzwelt fasst die Stimmen der Branche für das abgelaufene Jahr zusammen. Mit dabei ist Martin Bockelmann, Vorstand von xbAV: „Die Digitalisierung steigert Beratungsqualität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Vermittler, die ihren Kunden mit einer zeitgemäßen Lösung die bAV transparent und nachvollziehbar machen. Administrationsaufwand ist das größte Hemmnis bei der bAV-Verbreitung in KMU – Arbeitgeber und Vermittler profitieren von Shared-Service-Lösungen. Unser Fokus liegt auf der weiteren Verbreitung unseres bAV-Managers und der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Portals, um den für alle Beteiligten unwirtschaftlichen Verwaltungsaufwand weiter zu reduzieren.“

Zum Beitrag (erschienen im Dezember 2016 in der finanzwelt)

» Weiter

bAV-Reform

cash.onlineEckpunkte der bAV-Reform sorgen für Diskussionsstoff und Stimmen aus der Versicherungsbranche monieren digitale Defizite des Reformentwurfs. Auf den Faktor Digitalisierung setzt auch Martin Bockelmann, Vorstand von xbAV: „Vernetzen sich Arbeitgeber, Versicherer und Vermittler digital, werden viele Prozesse für alle Beteiligten deutlich einfacher, schneller und transparenter. Arbeitgeber profitieren dabei besonders von ,Shared-Service‘-Lösungen, die anbieterübergreifend zum Einsatz kommen.“

Zum Beitrag (erschienen am 7. Dezember 2016 auf Cash.online)

» Weiter

Betriebsrente

cash.-Magazin 12_2016In der aktuellen cash-Titelstory diskutieren Marktteilnehmer die geplante bAV-Reform: Martin Bockelmann von xbAV erwartet, dass Digitalisierung und Automatisierung dafür sorgen werden, Arbeitgeber und Produktgeber künftig deutlich zu entlasten, was letztlich der Verbreitung der bAV zugutekomme. „Vernetzen sich Arbeitgeber, Versicherer und Vermittler digital, werden viele Prozesse für alle Beteiligten deutlich einfacher, schneller und transparenter. Arbeitgeber profitieren dabei besonders von Shared-Service-Lösungen, die anbieterübergreifend zum Einsatz kommen.“

Zum Beitrag (erschienen im cash.-Magazin 12/2016)

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

HEUBECK INFORMIERT 14.11.2016Der Referentenentwurf zum Betriebsrentenstärkungsgesetz verändert den arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Rahmen der bAV. Auf tarifvertraglicher Grundlage sollen künftig Beitragszusagen ohne Mindestleistung sowie automatische Entgeltumwandlungssysteme zulässig sein. Zudem wird eine zusätzliche bAV-Förderung für Geringverdiener eingeführt.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 14. November 2016

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

Online-Plattform zur bAV-Verwaltung

Personalmagazin_WWK bAVnetSeit November bietet die WWK Lebensversicherung a. G. ihren bAV-Kunden und Vertragspartnern ein Online-Portal in Zusammenarbeit mit der xbAV AG an. Das WWK bAVnet erleichtert Unternehmen die Administration von bAV-Verträgen, in dem alle gängigen Verwaltungsaufgaben von der Adressänderung über Elternzeiten, Krankmeldungen bis hin zur Austrittsmeldung über das Portal abgewickelt werden: www.wwkbav.net.

Zum Beitrag (erschienen im Personalmagazin 11/2016)

» Weiter

xbAV und SdV vereinbaren Kooperation

München, 10. November 2016 – xbAV, der führende Technologieanbieter für die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV), und der SdV, einer der größten Berufsverbände unabhängiger Vermittler, vereinbaren eine Kooperation.

Die Partnerschaft soll die gegenseitigen Ziele fördern, gemeinsame Synergieeffekte und somit Mehrwerte für die jeweiligen Partner- und Mitgliedsunternehmen schaffen.

(mehr …)

» Weiter

Digitale bAV

AssCompact November 2016Beitrag zu dem Thema, wie Arbeitgeber und Vermittler von Shared-Service-Technologie profitieren: Die Vielzahl administrativer Tätigkeiten ist eines der größten Hemmnisse bei der bAV-Verbreitung; die digitale Vernetzung von Versicherer, Vermittler und Arbeitgeber über die IT-Lösung „bAV-Manager“ von xbAV vereinfacht die Verwaltung und baut damit dieses Hemmnis ab. Im Einsatz ist das Tool bei HDI und seit Neuestem auch bei der WWK.

Zum Beitrag (erschienen in der AssCompact 11/2016)

» Weiter

Vernetztes Denken

Das Investment November 2016Hintergrundbeitrag zum Thema, wie die fortschreitende Digitalisierung die Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung und die Qualität der bAV-Beratung unterstützt; inklusive Kurzinterview mit Martin Bockelmann, Vorstand der xbAV AG.

Zum Beitrag (erschienen in Das Investment 11/2016)

 

» Weiter

bAV jetzt nachvollziehbar

procontra_Oktober 2016xbAV präsentiert seine ganzheitliche Vermittlerlösung „bAV-Berater“ auf der DKM: Mit der neuen Version des xbAV-Beraters, der erstmalig auch online erhältlich ist, können bAV-Vermittler ab sofort ihre Kundenberatung im Browser ohne Softwareinstallation durchführen.

Zum Beitrag (erschienen im Oktober 2016 in der procontra)

 

» Weiter

Unsere Highlights auf der DKM 2016

Im Videointerview stellt Martin Bockelmann, Vorstand von xbAV, unsere Highlights auf der diesjährigen DKM vor, beantwortet Fragen zum Thema Shared-Service-Technologie und erklärt, wie alle Beteiligten an der bAV davon profitieren können.

 

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

HEUBECK INFORMIERT 17.10.2016Pensionen im Jahresabschluss 2016 | Die Bewertung der Pensionsverpflichtungen für die Steuer- und Handelsbilanz sowie gegebenenfalls auch nach IFRS/US-GAAP gehört grundsätzlich zu den Routinetätigkeiten im Jahresabschluss. Hier erfahren Sie, welche Besonderheiten und Neuerungen zum 31.12.2016 zu beachten sind.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 17. Oktober 2016

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

WWK-Pressemitteilung | bAV einfach verwalten – mit dem WWK bAVnet

WWK bAVnetMünchen, 17. Oktober 2016 – Die WWK Lebensversicherung a. G. bietet ihren bAV-Kunden und Vertragspartnern in Zusammenarbeit mit xbAV, dem führenden Technologieanbieter für die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV), das digitale Online-Portal WWK bAVnet ab November 2016 an. (mehr …)

» Weiter

Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung

vb Versicherungsbetriebe 4_2016„Die bAV wird für alle Beteiligten einfacher, transparenter, schneller“. Eine größere Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) ist notwendig – das zeigt eine aktuelle Studie des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung von Prof. Thomas Dommermuth im Auftrag von Fidelity International. Auch Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand von xbAV, vertritt diese Meinung. Im Gespräch mit vb Versicherungsbetriebe erklärt er, wie Technologie die bAV für alle Beteiligten entscheidend nach vorne bringt.

Zum Interview (erschienen am 26.9.2016 in der vb Versicherungsbetriebe)

 

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

HEUBECK Informiert_31.8.2016BAG verschärft Anforderungen für die Begrenzung unverfallbarer Direktversicherungs- und Pensionskassenanwartschaften auf die Versicherungsleistung. Bei Direktversicherungen und Pensionskassen können Arbeitgeber die Versorgungsansprüche auf die Leistungen aus dem Versicherungsvertrag beschränken, wenn ein Arbeitnehmer aus dem Unternehmen ausscheidet. Jetzt hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jedoch die hierbei zu erfüllenden Bedingungen in einigen wichtigen Punkten verschärft – es drohen Haftungsrisiken.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 31. August 2016

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

„Zeitgemäße Technologie bringt die bAV voran“

WirtschaftsKurier 4_2016Die bAV ist ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des Arbeitgebers und mit einem Anteil von 46 Prozent die Nummer eins unter den Altersvorsorgeprodukten. Trotzdem kennen 41 Prozent ihre eigene arbeitgeberfinanzierte Versorgung nicht und weniger als ein Drittel entscheidet sich für die Entgeltumwandlung. Ein Grund dafür ist, dass die Vorteile der bAV und arbeitgeberfinanzierten Leistungen zu wenig bekannt sind – zu diesem Schluss kommt die Studie „Missverständnis bAV“ von der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC). Für bAV-Vermittler sind fundierte Kommunikation und Beratungsleistung umso entscheidender. WirtschaftsKurier sprach mit Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand von xbAV, darüber, wie der Vermittler mit Technologie jetzt punkten kann.

Zum Interview (erschienen am 1.9.2016 im WirtschaftsKurier)

» Weiter

Aufschwung mit digitaler bAV

AssCompact 9_2016Betriebliche Altersversorgung ist häufig mit hohem Aufwand verbunden. Dabei können Softwarelösungen wie der bAV-Berater von xbAV zur Prozessvereinfachung beitragen. Mit ihnen können Arbeitgeber von Shared-Service-Lösungen profitieren und Vermittler ihre Beratung transparenter und effizienter gestalten.

Zum Beitrag (erschienen am 8. August 2016 in der AssCompact)

 

» Weiter

Transparenter, schneller, kundenfreundlicher: „bAV goes digital“

finanzwelt_4 2016Das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) hat die erhofften Resultate noch nicht gebracht, auch wenn die Vermittlervergütung seit Jahren rückläufig ist. Worauf muss sich der Vertrieb künftig einstellen und wie profitiert der Vermittler von neuer Technologie? finanzwelt sprach mit Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand von xbAV über Potenziale der digitalen bAV und warum für alle Marktteilnehmer jetzt Geschwindigkeit zählt, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Zum Beitrag (erschienen in der finanzwelt 4/2016)

» Weiter

Neue bAV-Beratungs-Module

finanzwelt_1Die technische Unterstützung bei komplexen Beratungen ist für Vermittlungsunternehmer eine Herausforderung. Während Versicherer noch bei der Transparenz taktieren schafft xbAV Übersicht.

Zum Beitrag (erschienen am 5. August 2016 auf finanzwelt.de)

» Weiter

Aus EULG Software wird xbAV Beratungssoftware

AssCompact_1Ein Jahr nach der Firmenübernahme von EULG Software durch xbAV firmiert die Tochtergesellschaft jetzt unter dem Namen xbAV Beratungssoftware. Martin Bockelmann, Geschäftsführer der xbAV Beratungssoftware GmbH und Vorstand der xbAV AG, leitet weiterhin beide Unternehmen. Standort der xbAV Beratungssoftware GmbH bleibt Saarbrücken, Boris Haggenmüller der vor Ort verantwortliche Prokurist.

Zum Beitrag (erschienen am 4. August 2016 auf AssCompact.de)

» Weiter

bAV-Studie: Herausforderungen und Trends für das Maklergeschäft

Die bAV ist ein wachsendes, aber auch herausforderndes Geschäftsfeld für Makler. Die Niedrigzinspolitik erschwert das Geschäft und die Aufklärungsarbeit bei den Kunden bleibt aufwendig, trotzdem schätzen die meisten Vermittler die bAV als sichere Einnahmequelle mit guten Umsatzmöglichkeiten. Dies und mehr hat die neue Studie „AssCompact AWARD – Betriebliche Altersversorgung 2016“ ergeben.

Zum Beitrag (erschienen am 2.8.2016 auf asscompact.de)

» Weiter