bAV

Azubi zum Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen Dich als Azubi zum Kaufmann/-frau für Büromanagement an unserem Standort in München ab 01.09.2018.

Was Du mitbringen solltest?

(mehr …)

» Weiter

Sales Manager (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen motivierten Sales Manager (m/w) für unseren Außendienst in Vollzeit an unseren Standorten München oder Saarbrücken.

Was Du mitbringen solltest?

(mehr …)

» Weiter

Teamassistenz (m/w) auf 450€ Basis

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort eine begeisterte und motivierte Teamassistenz (m/w) auf 450€ Basis zur Unterstützung unserer Teams am Standort München.

Was Du mitbringen solltest?

(mehr …)

» Weiter

Customer Support (m/w)

Wir suchen kompetente Verstärkung!

Deine Aufgaben

  • Entgegennahme, Bearbeitung und Lösen von Kundenanfragen
  • Klassifizierung von Anfragen und Erfassung in unserem Ticketsystem
  • Fehleranalyse und -dokumentation
  • Aufbereitung der Analyseergebnisse und Weiterleitung an die Entwicklungsabteilung
  • Durchführung von Online-Workshops
  • Enge Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen

(mehr …)

» Weiter

Sales Manager (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen motivierten Sales Manager (m/w) für unseren Außendienst in Vollzeit an unseren Standorten München oder Saarbrücken.

Was Du mitbringen solltest?

(mehr …)

» Weiter

Senior Java Entwickler (m/w)

xPLORER WANTED

Die xbAV-Unternehmensgruppe ist der führende Technologieanbieter für die Digitalisierung der betrieblichen und privaten Altersversorgung mit Hauptsitz in München und Standorten in Berlin und Saarbrücken. Um unsere Software noch weiter zu verbessern, suchen wir einen kreativen, ideenreichen und agilen Senior Java Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt Backendentwicklung für München.

Damit Du Dich auch in Deiner neuen Position bei uns wohl fühlst, bieten wir Dir folgende Aussichten:

(mehr …)

» Weiter

xbAV-Berater jetzt auch mit Continentale und Canada Life

München/Saarbrücken, 22. August 2017 – Die Beratungssoftware „bAV-Berater“ von xbAV, dem führenden Technologieanbieter für die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV), bietet ab sofort auch Zugriff auf die bAV-Angebote der Versicherungsgesellschaften Continentale und Canada Life. Damit unterstützt die Software nun die Tarifrechenkerne von 13 bAV-Anbietern in Deutschland. (mehr …)

» Weiter

Betriebsrente wird einfacher, transparenter und kostengünstiger

Die betriebliche Altersversorgung ist ein Wachstumssegment. In Verbindung mit neuen technischen Ansätzen könne sie Vermittlern – auch ohne bisherigen bAV-Schwerpunkt – neue Geschäftschancen eröffnen, sagt Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand der xbAV AG.

Zum Interview (erschienen am 14. August 2017 auf Versicherungsbote.de)

» Weiter

bAV wird als “zweite Säule” an Gewicht gewinnen

Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz “wird dazu beitragen, dass die bAV weiter an Bedeutung gewinnt und Mitarbeiter die betriebliche Altersversorgung stärker in Anspruch nehmen”, glaubt Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand der xbAV AG im Sommerinterview mit VWheute. Dabei werde diese “als ‘zweite Säule’ der Altersvorsorge deutlich an Gewicht gewinnen.

Zum Interview (erschienen am 11. August 2017 auf Versicherungswirtschaft-heute.de)

» Weiter

Lead Customer Service (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen motivierten und internetaffinen Lead Customer Service (m/w) in Vollzeit für unseren Kundenservice am Standort in München.

Was Du mitbringen solltest? (mehr …)

» Weiter

Jurist | Schwerpunkt Datenschutz (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen motivierten und kompetenten Juristen | Schwerpunkt Datenschutz (m/w) für unseren Standort in München.

Was Du mitbringen solltest? (mehr …)

» Weiter

Quality Engineer Test Automation (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen begeisterten und motivierten Quality Engineer Test Automation (m/w) für unseren Standort in München.

Was Du mitbringen solltest? (mehr …)

» Weiter

Neue Zusatzmodule für den bAV-Berater von xbAV

xbAV hat seine Softwarelösung „bAV-Berater“ um Komponenten für die BU ergänzt. Vermittler können ab sofort die Module „Berufsunfähigkeitszusatzversicherung“ und „Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung“ nutzen.

Zum Beitrag (erschienen am 8.8.2017 in der AssCompact 8/2017)

» Weiter

Ruby on Rails Entwickler (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen begeisterten und motivierten Ruby on Rails Entwickler (m/w) für unseren Standort in München.

Was Du mitbringen solltest?

(mehr …)

» Weiter

Buchhalter (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen motivierten und kompetenten Buchhalter (m/w) für unseren Standort in München.

Was Du mitbringen solltest? (mehr …)

» Weiter

Leiter Finanzbuchhaltung und Controlling (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen motivierten und kompetenten Leiter Finanzbuchhaltung und Controlling (m/w) für unseren Standort in München.

Was Du mitbringen solltest? (mehr …)

» Weiter

xbAV auf der Hauptstadtmesse am 12.9.2017 im Estrel Hotel in Berlin

Die Hauptstadtmesse gilt als eine der wichtigsten Kommunikations- und Weiterbildungsplattformen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche. In diesem Jahr findet die Messe zum achten Mal statt.

Messe-Highlights

  • großes Weiterbildungsprogramm mit Top-Referenten
  • Renommierte Star-Redner
  • Maklerbetreuer direkt vor Ort
  • exklusive Messeparty

Im Vortrag xbAV-Berater in der Praxis – Nutzen für den Vertrieb erfahren Sie, wie einfach und effizient die bAV-Beratung mit der digitalen Vertriebslösung in der Praxis ist.

Den Vortrag hält Caren Brockmann, Sales Director bei xbAV, um 12:30 Uhr.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Programm finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

» Weiter

Software „bAV-Berater“ um neue BU-Module erweitert

Der Technologieanbieter xbAV hat eine neue Version der Beratungssoftware bAV-Berater im Angebot, die Makler bei der Vermittlung und dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ) oder einer Selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) unterstützt.

Zum Beitrag (erschienen am 18. Juli auf AssCompact online)

» Weiter

Fachtagung Pensions-Akademie am 14.9.2017 in Frankfurt am Main

Die bAV-Verbreitung soll insbesondere bei kleinen und mittelständischen Unternehmen durch das BRSG erhöht werden.

Wie kann die bAV insgesamt transparenter gestaltet werden? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, um die bAV für die jüngere Generation sowie für Beschäftigte aller Einkommensschichten attraktiver zu machen? Kann die Digitalisierung das Gelingen des BRSG in Deutschland unterstützen und können Fintechs das Momentum nutzen, um den digitalen Fortschritt in der bAV-Landschaft voranzutreiben?

Diese Fragen greift die Fachtagung der Pensions-Akademie zum Thema „Mittelstand, Jugend und Digitalisierung – Macht das Betriebsrentenstärkungsgesetz die deutsche bAV zukunftstauglich?“ auf, die am 14. September 2017 im Haus am Dom in Frankfurt stattfindet. (mehr …)

» Weiter

Volljuristen | Rechtsanwalt (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen motivierten und kompetenten Volljuristen | Rechtsanwalt (m/w) für unseren Standort in München.

Was Du mitbringen solltest? (mehr …)

» Weiter

Sachbearbeiter bAV (m/w)

xPLORER WANTED

Wir suchen ab sofort einen begeisterten und motivierten Sachbearbeiter bAV (m/w) für unseren Standort in München im Innendienst.

Was Du mitbringen solltest? (mehr …)

» Weiter

bAV-Reform: Digitalisierung stärkt Vertriebspotenzial | Cash.-Magazin 8/2017

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz mit Sozialpartnermodell bietet Vermittlern ein erhebliches Geschäftspotenzial. Die Reform der betrieblichen Altersversorgung (bAV) bringt aber auch eine höhere Komplexität mit sich. Nur eine durchgängige Digitalisierung aller Prozesse führt zu Einfachheit, Transparenz und Kosteneffizienz.

Zum Beitrag (erschienen am 20.7. im Cash.-Magazin 8/2017)

» Weiter

xbAV auf der DKM vom 24.-26.10.2017 in Dortmund

Um die betriebliche Altersversorgung weiter effizienter zu machen, präsentieren wir Ihnen auf der DKM, der Fachmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft in Dortmund, unsere neuen digitalen Lösungen.

Besuchen Sie uns am xbAV-Stand auf der DKM in Halle 4 am Stand B03 und erfahren mehr zu unseren digitalen Lösungen:

bAV-Manager
Arbeitgeberkunden verwalten die bAV-Verträge ihrer Mitarbeiter bequem und online selbst | in gelabelter Version für Versicherer Kooperationen.

bAV-Berater
Als Vermittler beraten Sie Ihre Kunden digital und nachvollziehbar – in einer Lösung | neue Version inklussive Berufsunfähigkeitsversicherung.

In diesem Jahr gestalten wir gemeinsam mit der IVFP die Podiumsdiskussion „Was wird die Reform des Betriebsrentengesetzes tatsächlich bringen? Kritische Analyse des Betriebsrentenstärkungsgesetzes“ im Rahmen des DKM-Kongresses Altersvorsorge.

Wo?                 Halle 3B | Raum 11
Wann?              Mittwoch, 25.10.2017 | 12:00 – 12:45 Uhr

Neben unserem Vorstand Martin Bockelmann nehmen noch Frau Dr. Henriette Meissner, GF der Stuttgarter Vorsorge-Management und Frau Greta-Lisa Frey, Associate Director Fidelity International teil. Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Dommermuth von der IVFP.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen in unserem DKM-Workshop „Digital beraten – Neue Möglichkeiten mit dem bAV-Berater“ am Mittwoch, den 25.10.2017 | 16:00 Uhr in Halle 5 Raum 1 die Chance auf wertvolles Wissen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Auf eine erfolgreiche Messe!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

» Weiter

Neue Version der Softwarelösung bAV-Berater unterstützt die Vermittlung von Berufsunfähigkeitsversicherungen

München/Saarbrücken, 17. Juli 2017 – Die Beratungssoftware „bAV-Berater“ von xbAV, dem führenden Technologieanbieter für die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV), bietet ab sofort neue Module für die Berufsunfähigkeit (BU). Vermittler können die Software damit auch für die Vermittlung und den Abschluss einer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ) oder Selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) nutzen. (mehr …)

» Weiter

Erklärfilm | Wie unsere bAV-Beratungssoftware funktioniert

Digital beraten? Hier sehen Sie, wie unser xbAV-Berater funktioniert.

Der bAV-Berater von xbAV führt den Vermittler durch den gesamten Beratungsprozess und deckt dabei alle vertriebsrelevanten Schritte ab – in einer komfortabel zu bedienenden Oberfläche. Registrieren und 30 Tage kostenlos testen können Sie die xbAV-Beratungssoftware hier: xbav-berater.de

 

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT | aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

bAV-Reform | Der Bundestag hat das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) verabschiedet. Eine neue bAV-Welt kündigt sich an, mit reinen Beitragszusagen und automatischer Ent-geltumwandlung im Rahmen von Tarifvereinbarungen (Sozialpartnermodell). Letzte Änderungen halten aber auch Überraschungen für die alte bAV-Welt bereit.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 19. Juni 2017

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

Mensch gegen Maschine

Der Lärm um FinTech oder InsurTechs wird zwar leiser. Aber nichts wird den Alltag der Makler mehr beeinflussen als die Digitalisierung. Maklerpools wie Fonds Finanz und blau direkt investieren Millionenbeträge in Digitalisierung und kaufen IT-Firmen. Heute werden die Weichen für das Geschäft von morgen gestellt. Wer clever ist, kann davon profitieren.

Fragen zum Thema „Digitalisierung in der bAV“ beantwortet Martin Bockelmann, Vorstand bei xbAV.

Zum Beitrag (erschienen am 05.06.2017 in der finanzwelt 03/2017)

» Weiter

bAV-Roundtable: Vor dem Stapellauf

Überzeugt das neue bAV-Angebot der „Betriebsrente bei Beitragszusage“ oder verfehlt es sein ursprüngliches Ziel? Kann eine Digitalisierung der bAV ihre Verbreitung stärken? Experten diskutierten beim diesjährigen Round Table Pro und Contra.

Zum Beitrag (erschienen am 30.5.2017 in der Personalwirtschaft 6/2017)

» Weiter

Parallelwelt bAV digital erleben

04Das geplante Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) sorgt derzeit in der Branche für viel Gesprächsstoff. xbAV-Vorstand Martin Bockelmann rechnet im Zuge des Reformvorhabens mit “weniger komplexen, dafür aber digital erlebbaren und zeitgemäßen Produkten”.

Zum Interview (erschienen auf Versicherungswirtschaft-heute.de am 18.4.2017)

» Weiter

Mittelstand erwartet positive Impulse für die bAV vom Betriebsrentenstärkungsgesetz

Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz soll die Attraktivität der bAV erhöht und die Marktdurchdringung vorangetrieben werden. Die breite Mehrheit der deutschen mittelständischen Unternehmen erwartet von der aktuellen Reform positive Impulse zur Stärkung der bAV. Das ergab die aktuelle Studie „Betriebliche Altersversorgung im Mittelstand 2017“ der Generali Versicherungen und des F.A.Z.-Instituts.

Zum Beitrag (erschienen auf AssCompact Online am 30.3.2017)

» Weiter

Die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung

Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand von xbAV, spricht mit der Trend-Report-Redaktion über digitale Lösungen für mehr Effizienz in der betrieblichen Altersversorgung: „Ein bAV-Portal mit Schnittstelle zum Versicherer regelt die fortlaufende und korrekte Abwicklung der Administration unmittelbar, ordnungsgemäß und nutzerfreundlich. Besonders bei kleinen und mittleren Unternehmen wurde der Verwaltungssaufwand als das wesentliche Hemmnis in der bAV-Verbreitung identifiziert. Unsere Lösung trifft exakt diesen Bedarf. Der Arbeitgeberkunde ist entlastet, der Mitarbeiter bekommt Transparenz in seine Altersversorgung und der Vermittler gewinnt einen funktionierenden Türöffner.“

Zum Interview (erschienen am 27.3.2017 auf TREND REPORT Online)

» Weiter

Einfach, effizient und für alle

Zu intransparent für viele Arbeitnehmer und verbunden mit einem enormen Verwaltungsaufwand für Arbeitgeber und Versicherer, so lautet das gängige Urteil über die betriebliche Altersversorgung (bAV). Martin Bockelmann spricht mit der TREND-REPORT-Redaktion über digitale Lösungen für mehr Effizienz in der bAV.

Zum Beitrag (erschienen in der TREND-REPORT-Ausgabe im April 2017)

» Weiter

Kompliziert war gestern

Marktüberblick. Mitarbeiterportale und digitale Verwaltung versprechen die bAV einfacher, schneller und transparenter zu machen. Das Angebot ist vielfältig.

Digitalisierung und Automatisierung kommen der Verbreitung der bAV insgesamt zugute, erwartet Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand der xbAV AG. Technologie helfe vor allem kleinen und mittleren Unternehmen, die bei dem Thema noch Probleme haben. „Um einen Standard zu schaffen, entwickeln wir einen Shared Service, also die digitale Vernetzung aller bAV-Stakeholder, auf einer einzigen integrierten Plattform.

Zum Beitrag (erschienen im Personalmagazin 4/2017)

» Weiter

bAV-Roundtable | Pfefferminzia 1/2017

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) wird 2018 auf neue Füße gestellt – und die Versicherungsbranche schwankt zwischen Aufbruch und Skepsis, wie der Pfefferminzia-Roundtable mit fünf bAV-Experten zeigt. Wie es mit der bAV weitergeht, diskutierten in der Redaktion Martin Bockelmann, xbAV; Henriette Meissner, Stuttgarter; Fabian von Löbbecke, HDI; Stefanie Alt, Nürnberger; Thomas Vietze, Continentale, und Lorenz Klein, Pfefferminzia.

Zum Beitrag (erschienen am 22. Februar in der Pfefferminzia 1/2017)

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

Der Entwurf des Betriebsrentenstärkungsgesetzes ist trotz Änderungsvorschlägen von Expertenseite gegenüber dem Referentenentwurf im Kern unverändert geblieben. Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz wird das „Sozialpartnermodell Betriebsrente“ umgesetzt.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 24. Januar 2017

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

Das BMF hat mit Schreiben vom 9.12.2016 klargestellt, dass bei der steuerbilanziellen Bewertung von Pensionsverpflichtungen grundsätzlich das in der Zusage schriftlich fixierte Pensionsalter maßgeblich ist. Betroffen sind alle unmittelbaren Pensionszusagen sowie Unterstützungskassenzusagen; für Gesamtversorgungszusagen sind Besonderheiten zu beachten.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 12. Januar 2017

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

Nachgehakt: Die Pläne der Versicherer für 2017

Versicherungen, die sich Ende Januar am FONDS professionell KONGRESS in Mannheim präsentieren, geben ihre Vorhaben für das Jahr 2017 bekannt.

Zum Beitrag (erschienen am 23.12.2016 auf FONDS professionell online)

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

Der Hauptfachausschuss (HFA) des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat seine Stellungnahme zur handelsrechtlichen Bilanzierung von Altersversorgungsverpflichtungen überarbeitet und am 16.12.2016 veröffentlicht. Lesen Sie hier, welche Besonderheiten und Neuerungen zu beachten sind.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 23. Dezember 2016

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

Beschäftigte können ab 2017 mehr betrieblich vorsorgen

Mit einer betrieblichen Altersvorsorge (bAV) können Arbeitnehmer 2017 mehr Steuern und Sozialabgaben sparen. Darauf weist die Aktion „Finanzwissen der Fondsgesellschaften“ hin. Grund ist die steigende Beitragsbemessungsgrenze: Danach können Beschäftigte ab dem 1. Januar 2017 bis zu 3048 Euro im Jahr über die sogenannte Entgeltumwandlung in einen Vorsorgevertrag fließen lassen. Bisher liegt die Grenze bei 2976 Euro. Die Beiträge sind von Steuern und Sozialabgaben befreit. Einkommensteuer und Sozialabgaben werden erst im Ruhestand fällig.

Zum Beitrag (erschienen am 20. Dezember 2016 auf Sueddeutsche.de)

» Weiter

Die Stimmen der Branche 2016

finanzwelt_Die Stimmen der Branche 2016Die aktuelle finanzwelt fasst die Stimmen der Branche für das abgelaufene Jahr zusammen. Mit dabei ist Martin Bockelmann, Vorstand von xbAV: „Die Digitalisierung steigert Beratungsqualität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Vermittler, die ihren Kunden mit einer zeitgemäßen Lösung die bAV transparent und nachvollziehbar machen. Administrationsaufwand ist das größte Hemmnis bei der bAV-Verbreitung in KMU – Arbeitgeber und Vermittler profitieren von Shared-Service-Lösungen. Unser Fokus liegt auf der weiteren Verbreitung unseres bAV-Managers und der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Portals, um den für alle Beteiligten unwirtschaftlichen Verwaltungsaufwand weiter zu reduzieren.“

Zum Beitrag (erschienen im Dezember 2016 in der finanzwelt)

» Weiter