HEUBECK

HEUBECK INFORMIERT | aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden, dass die zum 31.12.2015 in Kraft getretene Neufassung der sogenannten „Escape“-Klausel nicht rückwirkend gilt.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 7. April 2017

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT | aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass die Kapitalauszahlung einer Pensionskasse aufgrund eines vereinbarten Kapitalwahlrechts der regulären Einkommensteuer unterliegt.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 30. Januar 2017

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

Der Entwurf des Betriebsrentenstärkungsgesetzes ist trotz Änderungsvorschlägen von Expertenseite gegenüber dem Referentenentwurf im Kern unverändert geblieben. Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz wird das „Sozialpartnermodell Betriebsrente“ umgesetzt.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 24. Januar 2017

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

Das BMF hat mit Schreiben vom 9.12.2016 klargestellt, dass bei der steuerbilanziellen Bewertung von Pensionsverpflichtungen grundsätzlich das in der Zusage schriftlich fixierte Pensionsalter maßgeblich ist. Betroffen sind alle unmittelbaren Pensionszusagen sowie Unterstützungskassenzusagen; für Gesamtversorgungszusagen sind Besonderheiten zu beachten.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 12. Januar 2017

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

Der Hauptfachausschuss (HFA) des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat seine Stellungnahme zur handelsrechtlichen Bilanzierung von Altersversorgungsverpflichtungen überarbeitet und am 16.12.2016 veröffentlicht. Lesen Sie hier, welche Besonderheiten und Neuerungen zu beachten sind.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 23. Dezember 2016

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

HEUBECK INFORMIERT 14.11.2016Der Referentenentwurf zum Betriebsrentenstärkungsgesetz verändert den arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Rahmen der bAV. Auf tarifvertraglicher Grundlage sollen künftig Beitragszusagen ohne Mindestleistung sowie automatische Entgeltumwandlungssysteme zulässig sein. Zudem wird eine zusätzliche bAV-Förderung für Geringverdiener eingeführt.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 14. November 2016

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

HEUBECK INFORMIERT 7.11.2016Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 20.7.2016 in Bezug auf Direktzusagen an beherrschende GGF festgestellt, dass für die steuerliche Anerkennung der Aufwendungen für zukünftige Anwartschaftszuwächse als Betriebsausgabe eine Mindestdienstzeit von 10 Jahren erneut einzuhalten ist, wenn der Future Service auf eine Unterstützungskasse ausgelagert wird.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 7. November 2016

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

HEUBECK INFORMIERT 17.10.2016Pensionen im Jahresabschluss 2016 | Die Bewertung der Pensionsverpflichtungen für die Steuer- und Handelsbilanz sowie gegebenenfalls auch nach IFRS/US-GAAP gehört grundsätzlich zu den Routinetätigkeiten im Jahresabschluss. Hier erfahren Sie, welche Besonderheiten und Neuerungen zum 31.12.2016 zu beachten sind.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 17. Oktober 2016

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

HEUBECK INFORMIERT| aktuelle Ausgabe der Heubeck AG

HEUBECK Informiert_31.8.2016BAG verschärft Anforderungen für die Begrenzung unverfallbarer Direktversicherungs- und Pensionskassenanwartschaften auf die Versicherungsleistung. Bei Direktversicherungen und Pensionskassen können Arbeitgeber die Versorgungsansprüche auf die Leistungen aus dem Versicherungsvertrag beschränken, wenn ein Arbeitnehmer aus dem Unternehmen ausscheidet. Jetzt hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jedoch die hierbei zu erfüllenden Bedingungen in einigen wichtigen Punkten verschärft – es drohen Haftungsrisiken.

Zur aktuellen Ausgabe von HEUBECK INFORMIERT, vom 31. August 2016

Weitere Ausgaben | HEUBECK AG

» Weiter

xbAV und HEUBECK vereinbaren Kooperation

München, 29. Juli 2016 – xbAV, der führende Technologieanbieter für die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV), und HEUBECK, eines der renommiertesten unabhängigen Beratungshäuser im Bereich der bAV, bringen – im Sinne ihrer Kunden und Kooperationspartner – ihre Kompetenzen in puncto bAV zusammen. (mehr …)

» Weiter